logo schlange neu.
I
ndividuelle-Selektive-Frequenz-Zuordnung (ISFZ)

Die Erklärung, wie des öfteren scheinbar ein verzögerter Heilungsprozess abläuft, ist, dass nicht nur die momentan spürbare, an der Oberfläche sich zeigende Erkrankung behandelt werden muss, sondern auch all die anderen geschwächten Stellen im Körper gestärkt, das heißt der ganze Mensch gesunden bzw. geheilt werden muss.

 

Genau dies berücksichtigt diese Ton-Therapie PRIMUSONA G2000.

Als Beispiel tonaler Zusammenhänge soll folgende Schilderung dienen:
Nehmen wir die Schilddrüse. Diese hat den Ton X. Unendlich viele Stellen im Körper haben, wenn auch auf verschiedenen Oktaven, den gleichen Ton. Als innersekretdorische Drüse hat die Schilddrüse eine nicht zu ersetzende, absolut notwendige (übergeordnete) Funktion. Magen und Rückgrat haben auch den Ton X, doch nicht diese absolut lebenserhaltende (eine untergeordnete) Funktion.
Hat die Schilddrüse eine Fehlfunktion (Über- oder Unterfunktion), so sucht ihr Organbewusstsein in Verbindung mit dem Selbsterhaltungstrieb den Körper nach passender Energie ab, um wieder besser zu funktionieren. Sehr oft ist dieses dann das Rückgrat, das als Spender bzw. Opfer dient. Die Folge ist, dass die Wirbelsäule geschwächt wird und eine verminderte Belastbarkeit zeigt. Gibt die Wirbelsäule nichts oder zu wenig ab, so ist u.U. der Magen das “Opfer”. Hat der Magen genügend “Selbsterhaltungskräfte”, sucht die Schilddrüse weiter und wird den Körper an anderer Stelle schwächen, z.B. Ellbogen rechts, Oberkiefer, Stimmbänder, Thymusdrüse oder auch weitere Organe und Körperteile. Diese Reihenfolge ist dennoch von Mensch zu Mensch verschieden. Genauso können es kleinere Zellverbände, Organteile oder Adernabschnitte z.B. Vena azygos (hintere Brustvene), Vena brachiocephalica sinistra oder auch Vena cava superior sein.
Ein weiteres Beispiel ist der Zusammenhang von Zwerchfell, Galle und rechtem Knie. Das Zwerchfell ist zum Überleben zweifelsfrei wichtiger als das rechte Knie und die Galle. Doch zu spüren wird in erster Linie das Knie sein, sodann bei ungünstigem Essen die Galle. Das Zwerchfell wird sich aber erst bei sehr starker körperlicher Belastung – wie es bei Ausdauersport ist – “registrierbar” als geschwächt zeigen.

Einfacher und effektiver geht es nicht mehr, sich wieder wohl und fit zu fühlen, als mit PRIMUSONA G2000.

Machen Sie mal den Versuch und fragen eine Person mit Rückenschmerzen, ob sie gerne einen Rollkragenpulli trägt? Meist ist die Antwort ein deutliches Nein. Hier kann mit über 90 % davon ausgegangen werden, dass die befragte Person eine Fehlfunktion der Schilddrüse hat.
.

 “Morbus est penuria of navitas”

.
Die Tontherapie PRIMUSONA G2000 bietet Ihnen die benötigte Energie.