MS mit Schwingungen therapieren
.

Es war bei der Gesundheitsmesse in Bregenz (05.10.2003)
.

Bei dieser Messe war schräg gegenüber meinem Stand ein stand für Aura-Fotographie. Die Assistäntin der Inhaberin Frau Monika R. ist an ‘Multiple Sklerose’ erkrank. Dieser Dame ging auf meinen Vorschlag ein, vor und nach der Klangsitzung eine Fotografie ihrer Aura zu machen, um die Wirkung der PRIMUSONA-Schwingungen auf einem Bild zu dokumentieren. Die MS erkrankte Frau ging gerne auf diesen Vorschlag ein und gab mir auch die Erlaubnis diese Bilder zu veröffentlichen.

Vor der ersten Klangsitzung

Vor der ersten Klangsitzung

.
.
Nun können auch Sie sehen, welch fantastische Wirkung diese PRIMUSONA-Schwingungen auch auf die Aura – den feinstofflichen Körper – haben.
.
Diese Aufnahme entstand um ca. 9:30 Uhr zu Beginn, wobei Frau Monika sehr ausgeruht ihre Arbeit kam.
.
Ihre Aura hatte allerdings durch ihre Krankheit wenig an Klarheit zu bieten.
.
Die nun folgende Klangsitzung empfand sie wohltuend.

30 min. nach erster Klangsitzung

30 min. nach erster Klangsitzung

.
.
.
Eine halbe Stunde nach der ersten Klangsitzung machten wir eine zweite Aura-Fotografie.
.
Hier ist schon der Anfang einer sich zu klärenden Aura zu sehen.
.
Die Wirkungen der PRIMUSONA-Schwingungen sind noch längere Zeit im Körper wirksam, das geht von 2 Stunden bis einige Tage.

Vor der 2. Klangsitzung

Vor der 2. Klangsitzung

.
.
Wie schon erwähnt, verbessert sich die Aura durch die Nachwirkungen auch noch längere Zeit nach der Klangsitzung. So war das Ergebnis um ca. 16:30 Uhr .
.
Anschließend machte Frau Monika R. dann noch eine zweite Klangsitzung.

Nach der 2. Klangsitzung

Nach der 2. Klangsitzung

.
.
.
Seit der Zweiten Klangsitzung sind nun eine Stunde vergangen und die Wirkung ist unübersehbar.
.
Vergleichen sie mal Gesichtsausdruck zwischen der ersten Aura-Fotografie und der vierten wie er sich trotz der Tageslast positiv geändert hat.
.
Zusätzlich muss noch berücksichtigt werden, dass Frau M.R. aus L. auch noch bei der Frau die diese Aura-Aufnahmen machte, den ganzen Tag über tätig war.
.

Jeder weitere Kommentar erübrigt sich hier.

.
Ein weitere Bericht einer Frau die an MS erkrankt ist.

.
Begebenheit vom 23.03.2008
.
Nach 1. Klangsitzung: Gleichgewicht hinterher stabiler, Einbeinstand leichter möglich.
.
Nach 2. Klangsitzung: Finger wacher, insbesondere die Daumen („bizzelte“).
.
Am 24.03.2008
Nach 3. Klangsitzung: Aufrechtere Körperhaltung (relativ anatomisch), Füße mehr geerdet, Treppe müheloser gegangen.
.
Nach 4. Klangsitzung: Fingersensibilität besser, Körperhaltung mühelos aufrechter, mehr Größe.
.

Durch die rasche Besserung ihres Körperzustandes hat sich Frau S. B. aus N. schon nach der 3. Klangsitzung für den Kauf eines Klangstuhles entschieden.
.
Die Schwingungen die über den Klangstuhl oder über die Klangliege übertragen werden, sind identisch.

.

Sollten auch Sie mit Multiple Sklerose (MS) erkrankt sein, lade ich Sie ein, einige Zeit diese Klangsitzungen ohne Kosten und Verpflichtung zu machen, um zu erkennen, ob sich bei Ihnen auch diese hervorragende Wirkung zeigt.

.

Sehr wichtiger Hinweis:
.
Schwere Nebenwirkung bei zugelassenem Medikament entdeckt

Die Substanz Alemtuzumab kommt bei Multiple-Sklerose-Patienten mit schweren Krankheitsschüben zum Einsatz. Diese kann es scheinbar noch verschlimmern.
.
Mehr hierzu bei:  http://www.xing-news.com/reader/news/articles/566185?link_position=digest&newsletter_id=18948&xng_share_origin=email
.